Berichte aus 2007

DAS fing ja gut an - obwohl sich etliche Gemeindemitglieder abgemeldet hatten, um über den Jahreswechsel Freunde und Familien zu besuchen, versammelten sich rund 90 Besucher, um den Neujahrsgottesdienst 2007 zu erleben.

Im Anschluss wurde gern von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, mit einem Glas Sekt, Saft oder einer Tasse Kaffee auf das neue Jahr anzustoßen.

Am Abend des 2.Januar trafen sich erneut etliche Gemeindemitglieder, um die Weihnachtsdekoration, wozu auch (leider) der große Weihnachtsbaum gehört, zu entfernen.

Am Donnerstag, dem 4. Januar, trafen wir uns abends im großen Kirchenraum mit den Funktionsträgerinnnen und Funktionsträgern, aber auch "nur" interessierten Gemeindemitgliedern, um die zahlreichen Vorhaben für 2007 zu besprechen, deren Machbarkeit abzuklären und die Termine abzustimmen.

Apostel Krause besuchte die Gemeinde am Mittwoch, 17. Januar. In diesem Gottesdienst wurde der Diakon Willi Ladiges in den Ruhestand gesetzt.

Alle 14 Tage treffen sich engagierte Gemeindemitglieder, um den Basar am 23.Juni vorzubereiten.

Am Sonntag, 25. März, fand im Anschluss an den Gottesdienst eine Gemeindeinformation statt. Zu aller Freude konnten einige "neue" Geschwister namentlich in der Gemeinde willkommen geheißen werden.

Darüber hinaus gab es Information zum Planungsstand unseres Basars im Juni 2007. Die ersten kunsthandwerklichen Arbeiten wurden bewundert, zur Deckung der nicht unerheblichen Materialkosten aber auch käuflich erworben.

Ostern und Konfirmation - zwei schöne Anlässe, die wir in diesem Jahr an einem Tag erleben konnten.

Am 20. April mussten wir Abschied von unserem vormaligen Vorsteher und Priester i.R. Hans Frohwien nehmen. Wenige Wochen später ist unser Diakon i.R. Jürgen Delfs verstorben. Damit sind in diesem Jahr schon vier langjährige Gemeindemitglieder verstorben.

Nach monatelanger Vorbereitung konnten wir am Samstag. den 23. Juni, unseren Wohltätigkeitsbasar durchführen. Dazu gibt es einen ausführlichen Bericht und etliche Fotos.

Trotz heftiger Regenschauer, der Abwesenheit der Jugend (Jugendausflug) und der Kinder (Probe Kinderchor) kamen am 07. Juli immerhin 15 Gemeindemitglieder zusammen, um das Gebäude nach dem Basar und den vielen vielen Besuchern wieder auf Vordermann zu bringen. In den Regenpausen gelang es sogar, die Hecke zu schneiden.

Am 25. August haben wir unseren diesjährigen Gemeindeausflug unternommen. Das Ziel, altbekannt und bewährt, war ermeut das Freizeitgelände in Deekenhörn an der Elbe.

Den Scheck mit dem Erlös aus unserem Basar haben wir am Dienstag, 28. August, im Rahmen der diesjährigen Einschulungsfeier in der Schule Kielkamp der Schulleiterin, Frau Kühn-Ziegler, überreicht.

Ein Überraschungsgast in Person des Bischof Wolfgang Novicic besuchte die Zusammenkunft der Amtsträger der Gemeinde am 04.September.

Am Donnerstag Abend, 06.September, kam die Jugendgruppe sowie deren Eltern zu einem Informationsaustausch zusammen. An diesem Abend konnte Rüdiger Otten als stellvertretender Jugendleiter vorgestellt und begrüßt werden.

Wieder ein gelungener Abend: am 5. Oktober konzertierte ein Streichquartett des CONCERTINO und der Projektchor in unserer Gemeinde. Anschließend wurde bei Erfrischungsgetränken gern die Gelegenheit für Gespräche zwischen Zuhörern und Akteuren genutzt. Am nächsten Tag wurde das Konzert in der Gemeinde Hamburg-Alstertal wiederholt.

Weihnachten ist nicht mehr weit: am Dienstag, 9. Oktober trafen sich interessierte und engagierte Gemeindemitglieder, um Aktivitäten rund um Weihnachten zu planen und zu organisieren. Nach dem großartigen Erfolg des Basars brauchen wir auch hier keinen Zweifel über ein gutes Gelingen haben. Ein Motto für diese diesjährige Weihnachtsfeier wurde auch schon gefunden - aber mehr wird hier noch nicht verraten.

Bischof Novicic hat unsere Gemeinde am 31. Oktober besucht.

Das diesjährige Laternelaufen fand am 10. November statt - in diesem Jahr sind wir aber nicht "gelaufen", sondern haben uns am Lagerfeuer auf dem Kirchengrundstück getroffen.

"Wir backen den Baumbehang selbst!" - das hatten sich die Kinder der Gemeinde vorgenommen. Das Ergebnis dieses Weihnachtsbackens konnte am 1.Advent bewundert werden, wo der Weihnachtsbaum bereits in der Kirche aufgestellt und geschmückt war.

Eine Woche später, am 9. Dezember, fand die diesjährige Weihnachtsfeier der Gemeinde statt, zu der wir 18 Gäste begrüßen konnte. Fast 100 Teilnehmer besuchten den Gottesdienst am 1. Weihnachtstag.