Unterstützung der besonderen Art

Die Gemeindemitglieder aus Hamburg-Iserbrook sind hilfsbereit: auch, wenn es einmal gar nichts mit der eigenen Gemeinde zu tun hat.

In der Zeit vom 10.-14.12.2008 gastierte der Capetown Children Chor aus Kapstadt in Hamburg.

Im Rahmen des abwechslungsreichen Begleitprogrammes kamen die 100 Sängerinnen und Sänger sowie die Begleitpersonen in der Schule Kielkamp zusammen, mit der sich die Gemeinde Hamburg-Iserbrook besonders verbunden fühlt (siehe den Bericht über unseren Wohltätigkeitsbasar im Jahr 2007). Dankenswerterweise hat die Schule Kielkamp, vertreten durch den Schulleiter Herrn Stephan Berger, die Räumlichkeiten nicht nur zur Verfügung gestellt, sondern auch liebevoll hergerichtet.

Zunächst haben ein hamburger Kinderchor, die Elbschäfchen , unter Leitung von Bärbel Bieri dem Kinderchor aus Südafrika das Musical "Israel in Ägypten" vorgeführt.

Die Gemeindemitglieder ließen sich nicht lange bitten, die großzügige Kuchenspende des Inhabers der "Rögner´s Backstube" an der Bahrenfelder Trabrennbahn mit weiteren selbstgebackenen Kuchen und Gebäck zu ergänzen sowie über 30 Liter "hot chocolate", über 40 Liter "christmas juice", etliche Liter Kaffee, Tee und Kaltgetränke kostenfrei für den Kinderchor und seiner Begleitung bereitzustellen.

Fast noch wichtiger aber war die personelle Unterstützung in der Vorbereitung, der Ausgabe des Kuchens und Ausschank der Getränke sowie das anschließende Aufräumen.

Ein wenig hatten wir gehofft, dass vielleicht das eine oder andere Kuchenstück für die am nächsten Tag stattfindende Weihnachtsfeier der Gemeinde übrigbleiben wird - aber diese Hoffnung musste sehr schnell aufgegeben werden. Mit großem Appetit genoßen die Sängerinnen und Sänger die für sie zum Teil bis dahin noch unbekannten Backwaren.

So wurden die heimischen Backöfen noch ein weiteres Mal angeheizt, aber darüber hat sich niemand beschwert, ganz im Gegenteil: alle Mithelfer/-innen freuten sich, ein wenig an der überschwänglichen Freude teilgehabt haben zu können.